Liebe Tierbesitzer,

wir bieten Ihnen für Ihre Pferde und Kleintiere ein breites Spektrum tierärztlicher Leistungen.
Für Pferde sind wir rund um die Uhr zu erreichen, um Notfallpatienten aufzunehmen und innerhalb kürzester Zeit (internistisch und chirurgisch inkl. Kolik-Op) zu versorgen und anschließend mit stationärer Nachsorge zu betreuen.
Unser Team steht Ihnen für Ihr Anliegen jederzeit gerne zur Verfügung. Im Vordergrund stehen immer die Gesundheit und das Wohlbefinden Ihres Tieres.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch

Ihr Pferde- und Kleintierpraxis Team Jaenich

Sprechzeiten für Pferde:

Telefonische Terminvereinbarung Montag – Freitag:  8:30 Uhr – 12:00 Uhr und  14:00 Uhr – 18:00 Uhr

24 Stunden Notdienst
In Notfällen sind wir rund um die Uhr für Sie da. Bitte melden Sie einen Notfall unter der Rufnummer 07485 – 9787380 an, damit wir die nötigen Vorbereitungen für Ihr Pferd treffen können.

Sprechstunde und Termine für Kleintiere:

Nach telefonischer Vereinbarung.
Mittwoch geplante Operationen.

Wochenendnotdienst:
Im Wechsel mit anderen Kleintierärzten aus dem Kreis Freudenstadt bieten wir am Wochenende auch einen Kleintiernotdienst an.

Unter unserer Telefonnummer 0 74 85 – 97 87 38-0 mit der Durchwahl 1 erhalten sie Informationen über die jeweils diensthabende Praxis im Kreis.

Unter der Woche nach 18:00 Uhr wenden Sie sich in dringenden Fällen bitte an eine Kleintierklinik.
z.B.: Anicura kleintiermedizinisches Zentrum Hüttig in Reutlingen 0 71 21 – 93 21 0 oder Kleintierklinik Stuttgart Plieningen 07 11 – 63 73 80

Terminvereinbarung per Email

Planbare Termine (z.B. Impftermine o.ä.) können Sie gerne per Email mit uns vereinbaren.

Anfahrt, Achtung Umleitung:

Die B 463 bei Empfingen wird vollsaniert. Unter anderem wird die Autobahnanschlussstelle gesperrt sein.
Die Empfinger Autobahnabfahrt aus Richtung Singen wird im Frühsommer für mehrere Wochen nicht nutzbar sein. Denn die Bundesstraße 463 wird gesamtsaniert.

Empfingen. Nach Angaben des Regierungspräsidiums Karlsruhe ist der Sanierungsstart für die B 463 Mitte Mai bis Anfang Juni vorgesehen. Die Sanierung soll auf einem Streckenabschnitt von 1920 Metern erfolgen. Betroffen ist auch die Autobahnabfahrt aus Richtung Singen. Aufgrund der Sanierung soll der gesamte Abschnitt inklusive der Autobahnanschlussstelle für drei bis vier Wochen voll gesperrt werden. Das Empfinger Industriegebiet Autobahnkreuz wird daher nur noch über die Robert-Bosch-Straße und Wiesenstetter Straße erreichbar sein.
Die Hauptumleitung von der B 27 kommend erfolgt über die L 415 zwischen Balingen und der Anschlussstelle Sulz sowie über die B 32  zwischen Sulz und Horb. Innerörtlich soll der Verkehr über die Wiesenstetter Straße (K 4766), die L 395 sowie die L 360 erfolgen. Von Hechingen kommend wird der Verkehr über die L 410 in Richtung Haigerloch geleitet. Über Teilbereiche der B 463 sowie die Umleitung über die L 390 soll die Erreichbarkeit der Anschlussstelle Sulz gewährleistet werden.

Quelle:  Schwarzwälder Bote